Die Vierte Industrielle Revolution gestalten

Die Vierte Industrielle Revolution gestalten


Zwei von Klaus Schwab verfasste Bücher sind ganz aktuell: „Die Vierte Industrielle Revolution“ gibt einen umfassenden Überblick zu den Megatrends, welche die kommenden Jahre und Jahrzehnte prägen werden. Schwab beleuchtet physische, digitale und auch biologische Megatrends und ergründet die Auswirkungen dieser Entwicklungen auf Wirtschaft, Kundenerwartungen, internationale Sicherheit und die Gemeinschaft der Menschen. Immerhin dürften in den kommenden 20 Jahren rund 47 Prozent aller Arbeitsplätze in den USA vernichtet werden, während kaum neue entstehen.

Das Anfang 2019 erschienene Werk „Die Zukunft der vierten industriellen Revolution“ vertieft die Behandlung sozialer und politischer Aspekte. Einzelne Kapitel widmen sich beispielsweise der Datenethik, dem Pro und Contra von Drohnen oder postulieren ein Regelwerk auf Grundlage der Menschenrechte. Insbesondere weist Schwab darauf hin, dass nicht der Zufall entscheiden darf, ob die Vor- oder Nachteile der Vierten Industriellen Revolution die Oberhand gewinnen: Es gilt, die entstehenden Chancen aktiv und im gesamtgesellschaftlichen Interesse zu gestalten.

 
 

©2019 SEF.

Erarbeitet in Kooperation mit Logo Kalaidos Fachhochschule Schweiz - Die Hochschule für Berufstätige

Eidgenössisch genehmigte Fachhochschule