Optimisten leben besser

Nur Tendenzen: Optimismus und Pessimismus


Optimisten leben besser


In der Psychologie sind Optimismus und Pessimismus keine starren Definitionen. Sie bezeichnen eher eine generelle Tendenz, in der Zukunft entweder positive oder negative Ereignisse zu erwarten. „In diversen Studien konnte ein positiver Einfluss von Optimismus auf die Gesundheit gezeigt werden. Personen mit einer optimistischeren Lebenseinstellung erleben weniger Stress und Burnouts und berichten eine höhere Lebenszufriedenheit“, heisst es bei der Uni Zürich. Optimisten tendieren zu gesünderem Verhalten, mehr Bewegung und halten ihre Lebensziele für erreichbar. Auf Stress reagieren sie mit adaptiven Strategien – sie suchen sich beispielsweise Unterstützung.

 
 

©2019 SEF.

Erarbeitet in Kooperation mit Logo Kalaidos Fachhochschule Schweiz - Die Hochschule für Berufstätige

Eidgenössisch genehmigte Fachhochschule